Die heiligen drei Könige in Florenz

Die heiligen drei Könige in Florenz

Eine wahre Augenfreude: am 06. Januar feiert Florenz den Zug der Hl. drei Könige.

“Der Ursprung des Festes der Hl. drei Könige erinnert an ein historisches Ereignis: seit dem Jahr 1417 erinnerte man in Florenz alle drei oder fünf Jahre an den Zug der Heiligen drei Könige und es nahmen auch männliche Mitglieder der Medici Familie daran teil. Im Jahre 1494 wurde die Parade aufgehoben, da die Medici Familie aus Florenz verbannt worden war. Erst 1997 wurde die Parade wieder aufgenommen als man das 700- jährige Jubiläum der florentinischen Kathedrale feierte.
Aus was besteht eigentlich diese Parade? Die drei Könige erreichen Florenz mit ihren Geschenken – Gold, Weihrauch und Myrrhe – und fünfhundert Personen aus ganz Italien kommend, die ihnen folgen. Eine lebende Grippe, bestehend aus einem Jesuskind, Maria, Joseph, ein Esel und ein Ochse sind vor dem Dom zu sehen.

Um 14.00 Uhr startet dann die Prozession ab dem Pittipalast und bewegt sich durch die florentinischen Strassen um dann gegen 15.30 Uhr am Dom zu sein. Lust auf eine Florenz Stadtführung?

Comments

Schreibe einen Kommentar