Michelangelos Woche in Florenz

Ab dem 14 Juli 2016 beginnt in Florenz die Woche, die Michelangelo gewidemt ist.

Am 14 Juli 1564 begannen die Trauerfeierlichkeiten in der Basilika San Lorenzo, die damals eine Woche dauerten.
Michelangelo war Maler, Bildhauer, Architekt und Dichter und Dank seiner Kunst setzte er sich mit Disziplinen wie Ethik, Theologie, Philosphie und Politik auseinander. Diese Woche möchte an das Genie Michelangelos erinneren.
Es ist nun das dritte Jahr, dass die Stadt Florenz, in Zusammenarbeit mit der Opera Medicea Laurenziana und der Basilika San Lorenzo diesen Event organisiert.
Seit dem 15. Juli bis 20. Juli, ist nun auf Piazza della Repubblika ein David, Skala:1:1, ausgestellt der nicht weiss ist sondern schwarz. Der schwarze David, der ebenfalls aus den Apuanischen Bergen kommt,ist 40 Tonnen schwer und 5 Meter hoch und symbolisiert: WIR.

Besuchen Sie Florenz mit einer deutschen Stadtführung

Comments

Schreibe einen Kommentar