Max. 3 Stunden
Uhrzeit
Florenz, Via del Proconsolo 4
Lage
Ganzjährig
Zeitraum

Stadtrundgang mit den Kirchen: Santa Trìnita Santo Spirito und die Brancacci Kapelle. Santo Spirito und die Brancacci Kapelle in auβergewöhnlicher Stadtrundgang, in einer auβergewöhnlichen Stadt. Diese Stadtführung ist der Renaissance gewidmet. Drei Orte in denen der Zeitgeist des 15. Jahrhundert uns entgegen kommt. In der Brancacci Kapelle malt das Genie Masaccio, der frϋh im Alter von 27 Jahren stirbt (1428) und hier wohl sein Meisterwerk hinterlassen hat. Die Kapelle wurde von dem Seidenkaufmann Felice Brancacci in Auftrag gegeben. Als er dann unversehrt aus Cairo, wo er sich aus staatlichen Grϋnden befand, zurück kam entschloβ er sich diese Kapelle prunkvoll austatten zu lassen. Nur …. Wo kam wohl das Geld her? Hatte der Verkauf von drei seiner florentinischen Palästen gereicht? Wohl eher nicht, da sowohl Masaccio als auch der Maler Masolino schon zu den renommierten Malern zählten und die Wandoberfläche ernorm war. Der Verdacht, daβer wohl auf die Staatskasse griff besteht heute noch.
Die Kirche Santa Trìnita
Diese Kirche ist ein Beispiel wie heute noch die Baugeschichte unklar ist. Sicher ist, daβ sie schon am anfang des 11. Jahrhunderts existierte und das sie Mitte des 14. Jahrhunderts neu gebaut wurde. Sicher ist auch, daβ der reiche Bankier Francesco Sassetti, der mit an der Medici Bank beteiligt war, seine Kapelle in Auftrag gab und einen der berϋhmtesten Maler beauftragte hier zu malen: Domenico Ghirlandaio, der Maler, der Michelangelo ein Jahr in seiner Malerwerkstatt hatte. Wie ging das wohl aus? Was bis heute noch zu sehen ist, ist der Freskenzyklus mit Mitgliedern der Medicifamilie, die Mode der Zeit und seine groβartige Plastizität.
Santo Spirito
Im 13. Jahrhundert entschloβen die Augustiner sich hier nieder zulassen und sehr schnell hatten sie ihre Schule zu einem humanistischen Zentrum aufgebaut. Das Genie Filippo Brunelleschi wurde beauftragt die Kirche neu zu gestalten, doch starb er zwei Jahre später. Der Höhepunkt dieser Kirche ist das Kruzifix Michelangelos. Warum hatte er dies wohl ausgefϋhrt?

ANZAHL DER TEILNEHMER 1-25
INKLUSIVE
Staatlich geprüfte Stadtführer
NICHT INBEGRIFFEN
Eintrittspreise der Brancacci Kapelle
PREIS  140 pro Führung

Im 13. Jahrhundert entschloβen die Augustiner sich hier nieder zulassen und sehr schnell hatten sie ihre Schule zu einem humanistischen Zentrum aufgebaut. Das Genie Filippo Brunelleschi wurde beauftragt die Kirche neu zu gestalten, doch starb er zwei Jahre später. Der Höhepunkt dieser Kirche ist das Kruzifix Michelangelos. Warum hatte er dies wohl ausgefϋhrt?

1

Treffpunkt

Nach absprache
2

Erste Tappe

Besichtigung der Kirche Santa Trìnita und der Kapelle Sasetti, in der einige Mitglieder der Medicifamilie dargestellt sind.
3

Zweite Tappe

Besichtigung der Kapelle Brancacci mit den Fresken Masaccios
4

Dritte Tappe

Besichtigung der Kirche Santo Spirito.
5

Ende der Führung